Kopfbild_01
SOZIALGEMEINSCHAFT DUNNINGEN e.V.   Hauptstr. 36     78655 Dunningen
Archiv  01.03.2016 bis .......
001
Januar 2018
Mitgliederversammlung der Sozialgemeinschaft Dunningen e.V.
Am Sonntag, den 21. Januar 2018 um 15:30 Uhr im Eschachtreff in Seedorf.
Als Tagesordnung ist vorgesehen:
1.Jahresbericht des Vorsitzenden
2.Bericht des Kassiers
3.Bericht der Kassenprüfer
4.Aussprache über die Berichte
5.Entlastung der Vorstandschaft
6.Verschiedenes / Anträge
 
Ab 15:00 Uhr findet die jährliche
Wirte- und Kuchenbäckerversammlung statt.
Im Anschluss an die Mitgliederversammlung spricht
­Egon Kalbacher,­ Deißlingen, stellvertretender Vorsitzender im Kreisseniorenrat, Mitglied im Landesseniorenrat zum Thema "Selbstbestimmt Altern" in einer sorgenden Gemeinschaft
März 2016
Ein Danke an die Hobbymusiker und die Zithergruppe
Für richtige Frühjahrsstimmung sorgte das Hobbyorchester Seedorf - Winzeln im bis auf den letzten Platz besetzten Adlerbrunnen. Unter der Leitung von Paul Schweikert spielten sich die Musikerinnen und Musiker mit beschwingten Weisen in die Herzen der Besucher und sorgten für einen harmonischen Sonntagmittag. Hans-Peter Storz bedankte sich im Namen der Sozialgemeinschaft Dunningen für das Gastspiel und für die langjährige Verbundenheit mit den Senioren in Seedorf und Dunningen.Ein Dankeschön auch an die Zithergruppe um Sofie Nester für den unterhaltsamen Mittag.
 
Vielen Dank
Hans-Peter Storz (Vorsitzender)
Sozialgemeinschaft Dunningen e.V.
Akkordeon
Mai 2016
Frühlingskonzert im Eschachtreff
Seedorf. Für die Senioren wollte die Sozialgemeinschaft in Rahmen des &dbquo;Dunninger Frühlings einen musikalischen Leckerbissen servieren. Und der ist gut angenommen worden.­ Für Stimmung bei diesen winterlichen Wetter sorgten die "Eschachtalmusikanten" im bis auf den letzten Platz besetzten Seedorfer &dbquo;Eschachtreff. Unter der Leitung von Michael Mager spielten sich die Musiker mit beschwingten Weisen in die Herzen der Besucher und sorgten für einen harmonischen Sonntagmittag. Oswald Kammerer bedankte sich im Namen der Sozialgemeinschaft Dunningen bei den Wirtsleut und den Kuchenbäcker und bei den Musikern für das gelungene Gastspiel.

Vielen Dank
Hans-Peter Storz (Vorsitzender)
Sozialgemeinschaft Dunningen e.V.
2016_Fruehlingskonzert_b
22.05.2016
Musik im Eschachtreff
Mit schönen Liedern und flotten Weisen wurden die Gäste im Seedorfer Eschachtreff unterhalten und zum Mitsingen animiert. Das Trio mit Rosi Storz am Akkordeon, Elisabeth Müller­ mit­ der Gitarre, ­Ursula Jauch mit der Violine sorgten für einen abwechslungsreichen Sonntagnachmittag.­ Zum­ Thema Liebe­ passten nicht nur die Lieder sondern auch die Anekdoten, die Elisabeth Müller zwischendurch zum Besten gab.­ Die Besucher freuten sich nach der Pfingstpause über die Unterhaltung durch­ die Musikerinnen und bedankten sich mit kräftigem Applaus.­
2016-05-22_Musik_a
29.07.2016
Sommerkonzert am Adlerbrunnen
Unter idealen Bedingungen fand am Freitag das traditionelle Sommerkonzert am "Adlerbrunnen" statt. Der Musikverein Dunningen  unter der Leitung von Michael Koch verstand es, die rund 200 Besucher mit heißen Rhythmen in Urlaubsstimmung zu versetzen. Die Bewohner des Pflegeheims "St. Veronika" genossen die Musik vom Balkon aus, die Hausgäste erfreuten sich in den Laubengängen über diese musikalische Abwechslung. Mit kühlen Getränken und leckeren Canapees verwöhnten die Vorstandsmitglieder der Sozialgemeinschaft die Gäste, die mit guter Unterhaltung einen herrlichen Sommerabend unter freiem Himmel am Adlerbrunnen genießen konnten. Hans-Peter Storz, der Vorsitzende der Sozialgemeinschaft Dunningen, bedankte sich auch im Namen der Bewohner im "Haus am Adlerbrunnen" herzlich bei den Musikerinnen und Musikern für ihren Auftritt, bei den Gästen für ihr Kommen und beim Petrus für das herrliche Wetter. Eine Neuauflage im neuen Jahr ist wieder fest eingeplant.
2016-07-29_Sommerkonzert_a
11.08.2016
Ausflug für die Bewohner im Betreuten Wohnen­
Zu einer kleinen "Schwarzwaldfahrt" wurden die Bewohner von der Sozialgemeinschaft eingeladen. Mit zwei Kleinbussen ging die Reise los. Die erste Station war die Ruine Hohenschramberg. Mit einer herrlichen Aussicht auf die Fünftälerstadt und die Höhen um Aichhalden und Sulgen wurde der Abstecher belohnt. Weiter ging es über den Fohrenbühl hinab ins Kinzigtal nach Hausach zum Mittagessen in den Käppeleshof im Einbachtal. Dabei konnte auch die Wendelinuskapelle, von der die Gaststätte ihren Namen hat, besichtigt werden. Nach dem leckeren Essen griff Joachim Marte zum Akkordeon und mit fröhlichen Liedern beschloss man die Einkehr. Der Höhepunkt der kleinen Ausfahrt stellte die Wallfahrtskirche St. Jakob in Wolfach­ am Kinzigtaler Jakobsweg dar. Die prächtige und künstlerisch wertvolle Ausstattung der heutigen Kapelle beeindruckte die Senioren. Oswald Kammerer erläuterte mit profundem Wissen die Entwicklungsgeschichte dieses Kleinods.­ Mit der Klause neben der Kapelle, die immer noch mit zwei Schwestern besetzt ist, ist sie ein beliebtes Ziel für viele Pilger. Danach musste schon wieder die Heimreise angetreten werden. Entlang der Kinzig und Schiltach nach Schramberg ging es wieder hinauf nach Dunningen. Beeindruckt von der netten Ausfahrt, die Oswald Kammerer organisiert hatte, waren die Teilnehmer mit der Betreuerin Eva Schwabe.
2016-08-11_IMG_3a
2016-08-11_IMG_1a
2016-08-11_IMG_2a
18.09.2016
Liedermittag im Adlerbrunnen
Mit beliebten Melodien aus dem neuen Liederbuch gastierte zum ersten Mal das Dietinger­ Gitarrentrio mit Roland Ober und seinen Partnerinnen Elisabeth und Edith am 18.09.2016 im voll besetzten Adlerbrunnen. Die Besucher erlebten einen abwechslungsreichen Sonntag-mittag und sangen mit Begeisterung die bekannten Lieder mit. Herzlich bedankte sich Hans-Peter Storz im Namen der Sozialgemeinschaft und der Gäste bei den sympathischen Musikern und ermunterte sie zu einen weiteren Auftritt im Seniorenzentrum.
2016-09-18_Liedermittag_a
25.09.2016
Herzlichen Dank für die Musik
Trotz ­herrlichem Wetter war der Eschachtreff am Sonntag­ sehr gut besucht. Franz Hutter und Joachim Marte­ verstanden es wieder einmal, mit einer Mischung­ aus Volksliedern, Schlagern und Evergreens die Gäste zu unterhalten.
2016-09-25_a_Musik
09.10.2016
Eschbronner Feschtlemusik im Adlerbrunnen
Eine unterhaltsame Kaffeestunde erlebten die Besucher am Sonntag im bis auf den letzten Platz besetzten Adlerbrunnen. Die Eschbronner­ Udo Lück, Erika und Gunter Berger verstanden es wieder prächtig, mit bekannten Melodien die Gäste zum Mitsummen oder gar Mitsingen zu bewegen. Mit Musik schmeckt auch der Kaffee und Kuchen einfach besser. Roland Mager bedankte sich im Namen der begeisterten Gäste und der Sozialgemeinschaft herzlich bei den Musikern für ihren Auftritt und freut sich auf ein Wiedersehen.
Festlemusik_a
16.10.2016
Mundharmonika-Duo im Adlerbrunnen

Eine unterhaltsame Kaffeestunde erlebten die Besucher am Sonntag im gut besetzten Adlerbrunnen. Der Wirt Georg Ebenhoch hat an diesem schönen Herbstmittag neben dem leckeren Kuchen auch­ für die Musik gesorgt. Das Duo Angelika und Karl aus Böhringen verstanden es mit der Mundharmonika mit bekannten Melodien die Gäste zum Mitsummen oder gar Mitsingen zu bewegen. Mit Musik schmeckt auch der Kaffee und Kuchen einfach besser.
2016-10-16_Mundharmonika_a
Herzlichen Glückwunsch an unseren Kassier Hansi Pieronczyk zur Verleihung der Bürgermedaille durch die Gemeinde beim Bürgertreff. Er hat sie sich nach über zwanzig Jahren Arbeit für die Sozialgemeinschaft wohl verdient.
30.10.2016
Konzert vom Mandolinenorchester
Am Sonntag gastierte im Haus am Adlerbrunnen  das Mandolinenorchester Schramberg. Unter der Leitung von Frank Scheuerle wurden die zahlreichen Besucher mit  Stücken nationaler und internationaler Folklore und konzertanten Weisen  unterhalten.  Das Trio Frank Scheuerle mit der Mandoline,  Karin und Monika Schlayer mit Gitarren beeindruckten mit einer anspruchsvollen Einlage. Die Gäste empfanden die sanften Weisen der Saiteninstrumente geradezu als Balsam für die Seele. Herzlich bedankte sich Hans-Peter Storz von der Sozialgemeinschaft für das Konzert.
2016-10-30_Mand.Orch_a
06.01.2017
Am Sonntag, den 22. Januar 2017 um 15:30 Uhr in der Cafeteria im Eschachtreff in Seedorf.
Als Tagesordnung ist vorgesehen:
1.Jahresbericht des Vorsitzenden
2.Bericht des Kassiers und der Kassenprüfer
3.Aussprache über die Berichte und Entlastung
4.Wahlen
Ab 15:00 Uhr findet bereits die jährliche Wirte- und Kuchenbäckerversammlung statt.
Im Anschluss berichtet Natascha Schneider vom Pflegestützpunkt
des Landkreises Rottweil ­über Neuerungen durch das Pflegestärkungsgesetz
17.01.2017
Neujahrsempfang mit Drehorgelspieler Siegfried Rapp
2017-01-01_P102-1
17.01.2017
Musikalischen Kaffeestunde mit Rudi Staiger und Markus Kammerer
2017-01-15_P102-1
22.01.2017
Mitgliederversammlung im "Eschachtreff"
Bei der jährlichen Mitgliederversammlung im Eschachtreff konnten der Vorsitzende Hans-Peter Storz und der Kassier Hans Pieronczyk trotz Kälte und Narradag vor über 70 Mitgliedern über ein erfolgreiches Vereinsjahr 2016 berichten. Mit den Beiträgen der aktuell 818 Mitglieder, den Erträgen aus den beiden Stiftungen und Spenden konnte ein gutes Ergebnis erzielt werden.
In den einzelnen Tätigkeitsfeldern war die Tendenz positiv. Beim Essen auf Rädern gab es einen Zuwachs um stolze 1.100 Essen oder 15 %, was bestimmt auch an den neuen Essensbehältern liegt. Beim Gemeinschaftsessen sind es aktuell 2.600 Essen in Dunningen und Seedorf. Auch der Fahrdienst brachte es auf­ über 10.000 km. Die Nachbarschaftshilfe ist mit­ 1.700 Einsatzstunden leicht rückläufig. Die Soziale Betreuung und der Betrieb der Cafeterias­­ wurden mit dem engagierten Personal zur allgemeinen Zufriedenheit abgewickelt. Allein 12 Veranstaltungen im Adlerbrunnen und 8 im Eschachtreff wurden von der Sozialgemeinschaft­ organisiert. Besonders gelobt wurden die über 200 Wirte und Kuchenbäcker, die
mit ihrer Mitarbeit einen wertvollen Beitrag leisten. Oswald Kammerer für Dunningen und Maria Glatthaar-Grau für Seedorf ist es wieder gelungen, genügend Helfer für den ehrenamtlichen Betrieb der Cafeterias zu gewinnen. Der Bericht der Kassenprüfer erfolgte durch Arnold Schanz, der die umfangreiche Arbeit des Kassiers besonders lobte.
Amtsverweser Peter Schumacher bedankte sich bei allen Helfern und beim Vorstand und nahm die Entlastung vor. Sein spontaner Eintritt in die Sozialgemeinschaft wurde von den Mitgliedern sehr begrüßt. Bei den anschließenden Wahlen wurde der bisherige Vorstand einstimmig bestätigt.
Natascha Schneider vom Pflegestützpunkt des Landkreises Rottweil informierte im Anschluss über die Neuerungen durch das Pflegestärkungsgesetz II. Dabei erläuterte sie die Änderungen durch die 5 Pflegegrade und die finanziellen Verbesserungen. Die Mitarbeiterinnen bieten einmal im Monat im Bürgerbüro in Dunningen eine Sprechstunde an, sie kommen aber auch bei Bedarf zur Beratung nach Hause.
Ein gemeinsames Essen sorgte für einen guten Abschluss der jährlichen Zusammenkunft.
Bericht
2017-01-22
03.03.2017
Tolle Fasnet im Eschachtreff
Dunningen-Seedorf. Am Fasnets-Sunntig sorgten das Trio Gerhard Werner, Kurt Flaig und Rudi Marte wieder für eine Bombenstimmung im Eschachtreff. Mit beliebten­ Melodien zum Mitsingen und Mitschunkeln wurden die Senioren bestens unterhalten. Sogar das Tanzbein wurde geschwungen und alle hatten Freude und Spaß. Vom bewährten Fasnets-Wirteteam wurden die Gäste bis in den Abend hinein bestens umsorgt und für manche fiel das Heimgehen besonders schwer.
2017-02-26-1
April 2017
Frühjahrskonzert im Adlerbrunnen
Für richtige Frühjahrsstimmung sorgte das Hobbyorchester Seedorf - Winzeln im gut besetzten Adlerbrunnen. Unter der Leitung von Paul Schweikert spielten sich die Musikerinnen und Musiker mit beschwingten Weisen in die Herzen der Besucher und sorgten für einen harmonischen Sonntagmittag. Für die­ Sozialgemeinschaft Dunningen war es ein besonderer Cafeteriamittag. Die Wirtsleut Inge Erath und Ulrike Faller versorgten nicht nur die zahlreichen Gäste mit Kaffee und Kuchen, sondern engagierten auch das Hobbyorchesters zu dem Gastspiel.
Fruehjahrskonzert-1
Mai 2017
Frühlingskonzert im Adlerbrunnen
Für die Senioren wollte die Sozialgemeinschaft einmal mehr einen musikalischen Leckerbissen servieren. Und der ist gut angenommen worden.  Für Stimmung bei diesen regnerischen  Aprilwetter sorgten die &dbquo;Eschachtalmusikanten im bis auf den letzten Platz besetzten Adlerbrunnen. Unter der Leitung von Michael Mager spielten sich die Musiker mit beschwingten Weisen in die Herzen der rund 140 Besucher und sorgten für einen harmonischen Sonntagmittag. Die Lachmuskeln wurden aktiviert von Gerhard Wodzisz mit seinen lustigen Einlagen. Hans-Peter Storz bedankte sich im Namen der Sozialgemeinschaft Dunningen bei den Wirtsleut,  den Kuchenbäckern und bei den Musikern für das gelungene Gastspiel. Diesen wünschte er viel Erfolg beim Blechduell am 16.06.2017 in Bad Mergentheim.
2017-05-07_1-1
Juni 2017
Musik mit Gerhard und Erich im Eschachtreff
Trotz hochsommerlichen Temperaturen war der Eschachtreff­ am Sonntagmittag sehr gut ­besucht. Die beiden Musiker­ Gerhard und Erich­ haben es hervorragend verstanden, die Gäste­ zum Singen und­ Schunkeln zu bewegen.­Stammgast Wendelin Ginter aus Heiligenbronn gelang es am Schluss sogar noch eine Hausbewohnerin zum Tanzen zu animieren. Es war ein gelungener Nachmittag mit vielen schönen alten Schlager und Liedern.
Joachim Marte­ bedankte sich herzlich bei den Musiker und Helfern im Eschachtreff.
2017-06-26-1
Oktober 2017
Die Eschbronner Feschtlemusik im Adlerbrunnen
Eine unterhaltsame Kaffeestunde erlebten die Besucher am Sonntag im bis auf den letzten Platz besetzten Adlerbrunnen. Die Eschbronner Udo Lück, Erika und Gunter Berger verstanden es wieder prächtig, mit bekannten Melodien die Gäste zum Mitsummen oder gar Mitsingen zu bewegen. Mit Musik schmeckt auch der Kaffee und Kuchen einfach besser. Hans-Peter Storz bedankte sich im Namen der begeisterten Gäste und der Sozialgemeinschaft herzlich bei den Musikern für ihren Auftritt und freut sich auf ein Wiedersehen.
2017-10-08_Festlemusik-1
Oktober 2017
Liederkranz im Adlerbrunnen
Dunningen. Der Liederkranz Dunningen machte traditionell am Volkstrauertag einen Besuch im &dbquo;Haus am Adlerbrunnen. Der Vorsitzende Karl Geist  begrüßte die Gäste in der vollbesetzten Cafeteria. Unter  der Leitung von Hermann Schneider haben die Sängerinnen und Sänger des gemischten Chors mit einem bunten Programm die Besucher musikalisch unterhalten. Im Namen der  Sozialgemeinschaft bedankte sich Hans-Peter Storz herzlich für den  bunten Melodienstrauß. Mit dem gemeinsam gesungenen &dbquo;Kein schöner Land beendete der Chor den stimmungsvollen Auftritt.
P1020412-1
Dezember 2017
Adventsmusik
Die Schappelbühler Musikanten" im Adlerbrunnen und die Zithergruppe um Rosmarie Mauch im Eschachtreff haben am 3. Adventssonntag für vorweihnachtliche Stimmung und Unterhaltung gesorgt. Im Namen der zahlreichen Gäste bedanken wir uns ganz herzlich.
2017-12-17_P1a
2017-12-17_P2a