Kopfbild_01
SOZIALGEMEINSCHAFT DUNNINGEN e.V.   Hauptstr. 36     78655 Dunningen
Archiv  01.01.2018 bis .......
001
Januar 2018
Mitgliederversammlung der Sozialgemeinschaft Dunningen e.V. im "Eschachtreff"
Bei der jährlichen Mitgliederversammlung im "Eschachtreff konnten der Vorsitzende­Hans-Peter Storz­und der Kassier­Hans Pieronczyk­ vor über 80 Mitgliedern über ein erfolgreiches Vereinsjahr 2017 berichten. Mit den Beiträgen der aktuell 808 Mitglieder, den Erträgen aus den beiden Stiftungen und Spenden konnte ein sehr gutes Ergebnis erzielt werden.
In den einzelnen Tätigkeitsfeldern war die Tendenz positiv. Beim "Essen auf Rädern" relativ gleich bleibend über 8.000 Essen. Beim "Gemeinschaftsessen" sind es aktuell 2.200 Essen in Dunningen und Seedorf. Auch der Fahrdienst brachte es auf­ über 10.000 km. Die Nachbarschaftshilfe ist mit­ 1.600 Einsatzstunden leicht rückläufig. Die "Soziale Betreuung" und der "Betrieb der Cafeterias"­­ wurden mit dem engagierten Personal zur allgemeinen Zufriedenheit abgewickelt. Allein 13 Veranstaltungen im Adlerbrunnen und 10 im Eschachtreff wurden von der Sozialgemeinschaft­ organisiert. Besonders gelobt wurden die über 200 Wirte und Kuchenbäcker, die mit ihrer Mitarbeit einen wertvollen Beitrag leisten.­Oswald Kammerer­für Dunningen und­Maria Glatthaar-Grau­für Seedorf ist es wieder gelungen, genügend Helfer für den ehrenamtlichen Betrieb der Cafeterias zu gewinnen. Der Bericht der Kassenprüfer erfolgte durch­Klaus Maier, der die umfangreiche Arbeit des Kassiers besonders lobte. Bürgermeister-Stellvertreterin­Inge Erath­­bedankte sich bei allen Helfern und beim Vorstand und nahm die Entlastung vor.­
Im anschließenden Referat von
Egon Kalbacher vom Kreisseniorenrat zum Thema "Selbstbestimmt altern in einer sorgenden Gemeinschaft" zeigte er die Vorteile eines "Sozialen Netzwerks" in einer Gemeinde auf. Dabei lobte er die Angebote der Dunninger Sozialgemeinschaft, wobei das ehrenamtliche Engagement durch einen Art "Kümmerer" bestimmt noch verbessert werden könnte.
Ein gemeinsames Essen sorgte für einen guten Abschluss der jährlichen Zusammenkunft.

Hans-Peter Storz


Vorsitzender
2018-01-22__Besucher-1
2018-01-22_Storz-Kalbacher-Hansi-1
Januar 2018
Mitgliederversammlung der Sozialgemeinschaft Dunningen e.V.
Am Sonntag, den 21. Januar 2018 um 15:30 Uhr im Eschachtreff in Seedorf.
Als Tagesordnung ist vorgesehen:
1.Jahresbericht des Vorsitzenden
2.Bericht des Kassiers
3.Bericht der Kassenprüfer
4.Aussprache über die Berichte
5.Entlastung der Vorstandschaft
6.Verschiedenes / Anträge
 
Ab 15:00 Uhr findet die jährliche
Wirte- und Kuchenbäckerversammlung statt.
Im Anschluss an die Mitgliederversammlung spricht
­Egon Kalbacher,­ Deißlingen, stellvertretender Vorsitzender im Kreisseniorenrat, Mitglied im Landesseniorenrat zum Thema "Selbstbestimmt Altern" in einer sorgenden Gemeinschaft.

Hans-Peter Storz


Vorsitzender
August 2018
Erlebnisreicher Ausflug mit den Bewohnern
Mit drei Kleinbussen und Teilnehmern vom Adlerbrunnen­ und erstmals auch vom Eschachtreff ging die Fahrt in den nördlichen Teil des Landkreises. Über die Ruine Herrenzimmern und das Neckartal führte die Reise zum Kloster Kirchberg. Nach dem Rundgang und der Besichtigung der Barockkirche wurde im Garten vom Gasthof Lamm in Sulz zu Mittag gegessen. Das Wasserschloss in Glatt war die letzte Station. Im schattigen Schlossgarten bei leckerem Kuchen oder kühlem Eisbecher unter musikalischer Begleitung von Joachim Marte durfte auch noch kräftig gesungen werden.­­Herzlichen Dank erhielt Oswald Kammerer für die gute Organisation der Reise.­
2018_08_1
2018_08_2
März 2018
Frühlingskonzert im Adlerbrunnen
Für die Senioren wollte die Sozialgemeinschaft einen musikalischen Leckerbissen servieren. Und der ist gut angenommen worden.­ Für Stimmung sorgten die "Eschachtalmusikanten" im bis auf den letzten Platz besetzten Adlerbrunnen. Unter der Leitung von Karl Schmider spielten sich die Musiker mit beschwingten Weisen in die Herzen der Besucher und sorgten für einen harmonischen Sonntagmittag. Neben der Musik brachte Gerhard Wodzisz mit seinem großen Repertoire an lustigen Witzen und Anekdoten die Besucher zum Lachen und Schmunzeln. Hans- Peter Storz bedankte sich im Namen der Sozialgemeinschaft Dunningen bei den Wirtsleut, den Kuchenbäckern und bei den Musikern für das gelungene Gastspiel, das im nächsten Jahr wieder stattfinden wird.
2018-03-11_
Mai 2018
Ein besonderes Dankeschön an alle Mütter aber auch als musikalische Abwechslung für die Gäste hat  die Sozialgemeinschaft Dunningen die neue Kapelle  Polka seven zu einem Auftritt in den Adlerbrunnen eingeladen.  Vor über 100 Besuchern zeigten die sieben Musiker ihr ganzes Können. Selbst erfahrene Musiker unter den Gästen waren über die Qualität der Darbietung restlos begeistert.
Die Band wurde erst 2016 von Tobias Otto und Felix Langhammer aus Lust auf gute Blasmusik in kleiner Besetzung gegründet. Neben Polkas und Märschen war auch Platz für moderne Arrangements, die teilweise sogar selbst von Tobias Otto arrangiert wurden. Für die hohe musikalische Qualität sorgte nicht nur die gute Ausbildung der Musiker, zwei studieren aktuell Trompete, sondern auch die Lust,
Polkas und Märsche nach eigenen Vorstellungen musikalisch umzusetzen  und das Beste aus jedem Stück herauszuholen.
Hans-Peter Storz war am Schluss des Konzerts voll des Lobes über dieses außergewöhnliche Musikerlebnis und erst nach mehreren Zugaben durften die Musiker mit der Zusage auf ein weiteres Kommen ihre Instrumente ablegen.
2018-05-13_1